Buchpräsentation „Wiener Naturgeschichten“

View Calendar
08/12/2021 Den ganzen Tag

Wiener Naturgeschichten

Der Böhlau Verlag und das Naturhistorische Museum Wien laden herzlich ein zur Buchpräsentation von Thomas Hofmann und Mathias Harzhauser
Wiener Naturgeschichten
Vom Museum in die Stratosphäre

am Mittwoch, den 12. Jänner 2022
um 18:30 Uhr
im Vortragssaal des Naturhistorischen Museums Wien
Maria-Theresien-Platz
1010 Wien

Programm
- Begrüßung durch Dr. Katrin Vohland, Generaldirektorin und wissenschaftliche Geschäftsführerin des Naturhistorischen Museums Wien
- Grußworte von Böhlau-Verlagsleiterin Mag. Waltraud Moritz
- Buchvorstellung in Doppel-Conference durch die beiden Autoren

Es gilt 2G+ (Gäste müssen geimpft oder genesen sein und zusätzlich einen gültigen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist).

Einlass ab 18:00 Uhr
Eine Anmeldung ist erforderlich: sarah.stoffaneller@boehlau-verlag.com

Buch hier bestellen 

Wiener Naturgeschichten
Vom Museum in die Stratosphäre

Über das Buch

Vorhang auf für das Panoptikum menschlicher und tierischerAkteure. Ein buntes Sammelsurium an Wiener Geschichten bringt zahlreiche neue und ungewöhnliche Facetten der Natur in der einstigen Reichs-, Haupt- und Residenzstadt ans Licht.

Die Lebensgeschichte eines Bürgermeisters, der als Schmetterlingsforscher Weltruhm erlangte, ein gestrandeter Wal als Attraktion im Prater, der schlussendlich im Museum landete. Im Juli 1876 gab es heftige Erdstöße, „dass wir von den Stühlen zu fallen befürchteten“ und eine „Aufforderung zur Beobachtung der periodischen Natur-Erscheinungen in der Vegetation“. Ein Universitätsprofessor, der auf den Weltuntergang wartete, ein Museumsdirektor, der 400.000 Fische sammelte, ein Polizist als passionierter Vogelkundler – die Zugänge zur Wiener Natur könnten kaum vielfältiger sein.

Ob im Museum, auf öffentlichen Plätzen, in Archiven oder beim Spaziergang durch die Wiener Innenstadt, die Autoren, beide profunde Kenner Wiens, fördern Ungeahntes zu Tage. Sie erstaunen und begeistern durch unkonventionelle Zugänge. Die Ergebnisse ihrer Recherchen, garniert mit Querverbindungen zur Kulturgeschichte der einstigen Reichshaupt- und Residenzstadt, erzählen sie in erstaunlichen Geschichten.

Wiener Naturgeschichten